B.C. Rich: Wilde Bässe für harte Performer

BCR_NEWS_02
Vorschau: BR_WDB_4_BO_02GN9ffMF7q1beS
Vorschau: BR_WDB_4_BO_05uCLp2tUANocZv
Vorschau: BR_WDB_4_BO_06GfPPhieh3w4m1
Vorschau: BR_WLB_4_CK_SB-289mq5jAhiesam
Vorschau: BR_WLB_4_CK_SB-3sVyAYwEalIxWV
Vorschau: BR_WLB_4_CK_SW-4qSf1iTejQwK9C
Vorschau: BR_HC_MBB_KOA_0263aixV5EppjD7
Vorschau: BR_HC_MBB_TR_02xh0uXHez6p9Mt

B.C. Rich: Wilde Bässe für harte Performer

Bassisten, die mehr auffallen möchten, können sich entweder unangenehm ständig in den Vordergrund spielen, sodass alle anderen in der Band genervt sind. Oder sie verschaffen sich mit einem verwegenen Bassgitarren-Modell von B.C. Rich erst mal den nötigen Respekt, sodass sich keiner mehr traut, sich über ein paar coole Bass-Fills zu beschweren. In der Legacy und Extreme Series stehen dafür gleich mehrere Kultbässe zur Wahl, die ein breites Spektrum klanglicher Vorlieben abdecken.

Widow Bässe – Legacy Series

Dieses spinnenförmige Design krabbelte erstmals in den 1980er-Jahren als handgefertigtes Instrument vom Gitarrenbauertisch. In der Neuauflage liefern zwei passive P-Style Pickups amtliche Rockbassounds. Um den neck-through konstruierten Mahagoni-Korpus mit ordentlich Sustain zum Schwingen zu bringen, sind ein hochwertiger Graphtech-Sattel und eine massive, fein justierbare Bridge verbaut. Eine schwarze Witwe mag acht Beine haben, den Widow Bass gibt es aktuell als 4- und 5-Saiter.

Mockingbird Bässe – Heritage Classic Legacy Series

Das erste und wohl immer noch beliebteste B.C. Rich Design sieht auch als E-Bass einfach nur geil aus – umso mehr mit der Decke aus Koa Klangholz, die sich unter den Transparent-Finishes abzeichnet. In der Pickup-Bestückung des neu aufgelegten Modells teilen sich aktive P-Style und J-Style Single Coils von EMG die Klangarbeit. Von den vier Potis regelt einer die Lautstärke, einer den Pickup-Mix, die anderen beiden kitzeln mit Bass und Treble einfach aber effektiv die maximale Soundvielfalt aus der Elektronik.

Warlock Chris Kael Signature Bässe – Extreme Series

Seit ihrer Schöpfung in 1981 war die Warlock-Form stets den ganz harten Jungs und Mädels vorbehalten. So wie aktuell Chris Kael, dem Bassisten von Five Finger Death Punch, der sich daraus ein Signature-Modell kreieren ließ. Auch hier ermöglicht eine aktive P/J-Pickup-Kombi von EMG in Verbindung mit 2-Band-Klangregelung vielfältigste fette Sounds. Wie in der kompletten Extreme Series betont ein schillerndes Binding die aggressiven Konturen des wahlweise mit weißem oder schwarzem Satin-Lack gefinishten Instruments.

Beitrag teilen:
Passende Artikel
B.C. Rich Heritage Classic Mockingbird Bass, 4-String
B.C. Rich Heritage Classic Mockingbird Bass, 4-String Artikel-Nr.: BR HC MBB TR
Verfügbar in 2 Wochen 4,50 kg 26,00 kg Sperrgut
ab 1.349,00 €
Details
B.C. Rich Widow Bass, Legacy Series, 4-String - Black Onyx
B.C. Rich Widow Bass, Legacy Series, 4-String - Black Onyx Artikel-Nr.: BR WDB 4 BO
Verfügbar in 4 Wochen 4,50 kg 26,00 kg Sperrgut
1.249,00 €
Details
B.C. Rich Widow Bass, Legacy Series, 5-String - Black Onyx
B.C. Rich Widow Bass, Legacy Series, 5-String - Black Onyx Artikel-Nr.: BR WDB 5 BO
Verfügbar in 2 Wochen 4,50 kg 26,00 kg Sperrgut
1.299,00 €
Details
B.C. Rich Chris Kael Signature Warlock Bass, 4-String
B.C. Rich Chris Kael Signature Warlock Bass, 4-String Artikel-Nr.: BR WLB 4 CK SW
Verfügbar in 2 Wochen 4,50 kg 26,00 kg Sperrgut
1.649,00 €
Details
,